Beratung

BERATUNGSDIENST AN DER EKS

Claudia Bickhardt Stefanie Kaupert Sandra Willich

HELP HELP UBUS

UBUS

UBUS

Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte, d.h. Sozialpädagogen unterstützen
entsprechend ihrer Profession Lehrkräfte in der Erziehungs- und Unterrichtsarbeit.
Unsere Aufgaben an der Erich Kästner-Schule sind hierbei:


Für Kinder und Jugendliche
Einzelfall- und Gruppenarbeit
Beratung und Unterstützung in schulischen und individuellen Problemlagen
Arbeit mit Klassen (Soziales Lernen in Kl. 5, Mitbetreuung Intensivklasse)
Hospitation im Unterricht
Organisation und Mitwirkung bei Freizeit und erlebnispädagogischen Angeboten, Pausenangebote (Betreute Pause)


Für Eltern
Beratung und Unterstützung
Teilnahme an Eltern- und Lehrer/innen Gesprächen
Vermittlung an Fachdienste

Für Lehrkräfte
Beratung und Unterstützung in Einzelfällen
Unterstützung im Unterricht
Kooperation und Mitgestaltung von schulischen Aktivitäten
Teilnahme an diversen Konferenzen (GeKo, päd. Konferenzen je nach Fall)
Entwicklung und Mitarbeit in Projekten


Kontakt:
Tel.: 06206 – 1552 114
Raum 116
Claudia Bickhardt Stefanie Kaupert
Claudia.Bickhardt@schule.hessen.de Stefanie.kaupert@schule.hessen.de
Mo-Do, 9-14 Uhr Mo-Do, 7.30 – 15.30 Uhr
Fr 7.30 – 13 Uhr

HELP

HELP bedeutet: Hilfe durch erfolgreiche Lösungen mit Profis
HELP bietet

  • Begleitung und Beratung von Schülerinnen und Schülern in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung
  • Beratung und Unterstützung von Eltern / Sorgeberechtigten in schulischen und familiären
    Angelegenheiten (auch im häuslichen Rahmen)
  • Information, Kontakt und Überleitung zu weiteren Beratungsformen, Ämtern und sozialen Einrichtungen.
    Die HELP-Fachkraft kann im Rahmen von Einzelgesprächen auch
    an Gesprächen mit Eltern und Lehrkräften teilnehmen
    Gespräche außerhalb der Schule umsetzen
    Hausbesuche machen
    die Kontaktaufnahme zu anderen Kooperationspartnern vorschlagen und begleiten.

HELP ist ein freiwilliges und offenes Angebot.
HELP arbeitet

  • unabhängig von der Schule und dem Jugendamt
  • vertraulich.
    HELP ist im Einsatz, bevor Probleme groß werden, wenn Probleme schon groß sind, oder im akuten
    Krisenfall. HELP baut Brücken zwischen Familie und Schule.
    • So funktioniert HELP:
      Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Sorgeberechtigte können die HELP-Fachkraft in der
      Schule ansprechen oder telefonisch / per E-Mail kontaktieren.

  • HELP- Kraft Sandra Willich
  • Kontakt:
  • Mo – Fr 8:30 – 13:30 Uhr
  • 06206/ 155 21 26
  • 0176 42008149
  • Raum 106
  • Sandra.willich@rueckenwind.team