Erich Kästner-Schule - Kooperative Gesamtschule
Erich Kästner-Schule - Kooperative Gesamtschule
Klasse 6Ga und Eiscafe Kilian spenden Geld an den Förderverein

Liebe Schülerin, lieber Schüler!

Mut ohne Klugheit ist Unfug; und Klugheit ohne Mut ist Quatsch!

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller

 

Mit diesem Zitat von unserem Namensgeber Erich Kästner wünsche ich dir für das Schuljahr 2017/18 alles Gute und ganz viel Klugheit und Mut.

  • Mut, dich zu melden, auch wenn du nicht sicher bist.

  • Mut, nicht aufzugeben, auch wenn es mal anstrengend ist

  • Mut, dich für dich und deine für Freunde konstruktiv einzusetzen und auch mal unbequeme Wahrheiten auszusprechen

  • Mut, dir jede Woche ein Wochenziel zu setzen und dafür zu kämpfen

  • Mut, dein Leben und dein Lernen in die Hand zu nehmen

 

Der Schulplaner wird dich bei deinem Lernen unterstützen. Er hilft dir in deiner Entwicklung, weil jeder Beitrag darin von dir kommt oder für dich geschrieben wurde.

Du bist die Hauptperson! Du sollst und darfst dich mit deinem persönlichen Plan und deinem Vorankommen beschäftigen und deine Fortschritte beobachten und festhalten.

Nutze deinen Schulplaner jeden Tag und zeige ihn auch täglich deinen Eltern.

Sie und deine Lehrerinnen und Lehrer freuen sich, wenn du Ihnen anhand deiner Einträge zeigst, was du bereits gelernt hast.

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

lehren ist für uns mehr als die bloße Vermittlung von Wissen. Für uns steht die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

  • Wir leiten unsere Schülerinnen und Schüler dazu an, ihre sozialen Fähigkeiten zu entfalten und geben ihnen Raum für ihre individuelle Entwicklung.

  • Wir bestärken unsere Schülerinnen und Schüler darin, sich sinnvolle Ziele zu stecken, und unterstützen sie darin, Probleme auf dem Weg dorthin zunehmend eigenständig zu lösen.

  • Wir verankern unsere Philosophie auf allen Ebenen unseres Lehrplans. Unsere Schüler dürfen an der Gestaltung des Unterrichts partizipieren und werden umfassend involviert.

  • Kurzum: Wir fördern die Persönlichkeit und das Erwachsenwerden unserer Schülerinnen und Schülern.

Unser Ziel ist es, aus jedem Schüler/jeder Schülerin das Beste herauszuholen und ihn oder sie für das Erreichen seiner/ihrer Ziele und lebenslanges Lernen zu begeistern!

 

Bitte arbeiten Sie vertrauensvoll mit uns zusammen und lassen Sie uns gemeinsam im Sinne einer Erziehungspartnerschaft das Beste für Ihr Kind herausholen. Bitte melden Sie sich direkt bei der Fachlehrkraft, wenn Sie Fragen haben oder sich über etwas wundern, im direkten Kontakt lassen sich Probleme gemeinsam lösen.

 

In diesem Sinne freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit zum Wohl der Kinder.

Ihre Schulleiterin

Stephanie Dekker, Direktorin

Ernennung zur Schulleiterin Mehr lesen dazu

Aktuelles

Beim Ehrungsabend der EKS wurden Schüler für besondere Leistungen geehrt.
Maker Faire 2017: Martin Eichhorn, Prof. Dr. Alexander Lorz (Kultusminister Hessen), Dr. Veit Gruhn
Ausbildung zum Streitschlichter
Die neue Schülervertretung der EKS

Termine

 

Aktuelles im  Dezember 2017, Januar 2018

 

  •  
  • 14.12.17: Lehrplankonferenzen (Ausgabe der Mahnungen)
  • 17.12.2017: Adventskonzert der EKS in St.Peter (15.30 Uhr)
  • 22.12.17: Unterrichtsende nach der 3.Std.
  • 23.12.- 12.01.18: Weihnachtsferien
  • 15.01.18: Erster Schultag
  • 23.01.18: Zeugniskonferenzen
  • 25.01.18: Zeugniskonferenzen
  • 23.01.18: Märchenerzählerin zu Gast
  • 31.01.18 (Mittwoch): Elterninfoabend für Viertklässler-Eltern 19.00-20.30 Uhr
  • 16.02.18 (Freitag): Tag der offenen Tür 15.00-18.00 Uhr

 

Das neue Jahrbuch ist erschienen und im Sekretariat erhältlich.

 

 

 

 

EKS-Jahresplan 2017/18

Bildergalerie neugestaltete Schule

BERUFSBÖRSE Turnhalle der Erich Kästner-Schule verwandelt sich in eine kleine Job-Messe
235 Schüler nehmen an der Aktion "Saubere Landschaft" teil.
Autorenlesung: Jutta Fleck und Beate Gallus erzählen ihre Geschichte
Polizeihauptkommissar Jörn Metzler informiert Schüler bei Präventionsprojekt "Schleuder-Drama"
Das ehrenamtliche Team der Mediotheksmitarbeiter, Frau Dekker und Herr Hermann

Mediothek schafft 70 neue Bücher und DVDs an / Schüler dürfen Favoriten angeben

Im digitalen Zeitalter, in dem die Menschen weltweit vernetzt sind, verlieren Medien wie Bücher gerade bei Kindern und Jugendlichen mehr und mehr an Bedeutung. Um dieser Generation das Lesen wieder näherzubringen, aber auch auf deren Wünsche im Bereich der audiovisuellen und auditiven Medien wie DVDs und Hörbücher einzugehen, dafür ist die Mediothek der Erich Kästner-Schule in Bürstadt da.

„Wir kümmern uns immer darum, dass der Bestand der Mediothek möglichst aktuell ist, in der Hoffnung, dass wir möglichst viele Kinder damit ansprechen“, sagt Sonja Molitor. „Zum einen stellen wir das sicher, indem wir immer wieder Neuerscheinungen des Buchmarktes anschaffen und diese auf einem Tisch im Eingangsbereich der Mediothek präsentieren, zum anderen gelingt uns das mithilfe der Wunschbox“, so die eine von sieben ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Neue Schülervertretung gewählt
Klassenraum in den neugestalteten Räumen
EKS-Schüler beim Finanzcoaching
"Happy makers" als Trostspender- nur eines von vielen Projekten dieser Woche.
Am Freitagmorgen nahmen die Haupt- und Realschüler ihre Zeugnisse aus den Händen von Schulleiterin Stephanie Dekker entgegen.
15 Schüler und Schülerinnen haben sich freiwillig zum Schulwegbegleiter ausbilden lassen.

Willkommen auf unserer Webseite

Forschertag der Grundschulen in der EKS
Zwar mussten sie wetterbedingt das Nabu-Gelände gegen Klassenzimmer tauschen, Spaß hatten die Siebtklässler der Erich Kästner-Schule am Montag dennoch: Unter dem Motto „Streuobstwiesen“ hatte die BNE-Gruppe (Bildung nachhaltige Entwicklung) der Schule ein
Christian Engelhardt (Landrat des landkreises Bergstraße), Martin Eichhorn, Dr. Veit Gruhn, Dr. Michael Meister (Schirmherr der Maker Faire 2017 und Bundestagsabgeordneter sowie parlamentarischer Sekkretär des Bundesministers für Finanzen)

„Mobil & authentisch“ an der EKS

Um Jugendlichen authentische Einblicke in den Alltag von M+E Ausbildungsberufen zu vermitteln, informierten am 22.09.2017 Auszubildende des Unternehmens „Dentsply Sirona“ aus Bensheim  über ihre eigene Ausbildung,  die von ihnen gesammelten Erfahrungen und die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse.

Zur besseren Veranschaulichung hatten die Auszubildenden  einen  Opel ADAM dabei.  Mit Hilfe des Autos sollten 15 Schülerinnen und Schülern des 9. WPU-Kurses „Metall“ der EKS  erfahren, wie die in der Berufsausbildung erworbenen Kenntnisse dazu beitragen, dass später anspruchsvolle Produkte, wie z.B. ein ADAM produziert werden können.  

 

Beim Projekt "Satt ohne Tütensuppe" ernten die Schüler zuerst die Kartoffeln und verspeisten sie dann.
Dr. Gruhn bei Marker fair
Ausstellung zur Partnerstadt
Das Team von Jugend präsentiert.
Die Sieger des Mathematikwettbewerbs mit Frau Dekker und Frau Egel.
Regionalwettbewerb Jugend forscht 2017

Jugend forscht

Vier Arbeitsgruppen der EKS Bürstadt am Start

Die Erich Kästner-Schule Bürstadt war in diesem Jahr mit vier Arbeitsgruppen am Start. Moritz Czasa und Lars Knorr hatten sich mit der Frage auseinandergesetzt, ob ein Superabsorber auch bei Hochwasser sinnvoll eingesetzt werden kann. Ihre Idee, Kellerfenster mit einem speziellen Wasserspeicher auszustatten, wurde mit dem zweiten Platz im Bereich Arbeitswelt honoriert. Im Bereich Biologie erzielte Jasmin Kielmann mit ihrem Projekt „Günstig, gut und auch wirksam? Herstellung und Tests mit selbstgemachter Handcreme“ den dritten Platz. Auch Marius Weber und Ruben Wiedemann erzielten mit ihrem Projekt „Problemabfall Kunststoff: Weitere Untersuchungen zur Zersetzung von Styropor durch Larven des Mehlkäfers“ Platz drei. Schließlich honorierte die Jury auch die Ergebnisse des Projekts von Laurin Wiedemann aus dem Bereich Arbeitswelt mit Platz zwei, was sich im Praxistest vor allem in den kommenden Sommermonaten als besonders nützlich erweisen könnte: „Sauberer Grill auch ohne Chemie? Omas Hausmittel im Praxistest“.

Ana Seifarth wird die EKS beim Regionalentscheid der Schulsieger vertreten.

VORLESEWETTBEWERB EKS-Schülerinnen Ana Seifarth und Alina Winter teilen sich den Sieg

Für die Schüler der sechsten Klasse n der EKS steht der Dezember jährlich ganz im Zeichen von Büchern. Denn zu dieser Zeit ruft der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Schulen auf, am Vorlesewettbewerb mitzumachen. „Beim Vorlesewettbewerb geht es darum, einen Text allein mit der Stimme als Ausdrucksmittel zum Leben zu erwecken“, heißt es im Leitfaden für die Bewertung. Für diese gibt es viele Kriterien, denn den Schülern soll es gelingen, das Publikum zu erreichen und das gewählte Buch interessant zu präsentieren.

Feiern auf dem Siegertreppchen: "Running Kids"

Im Rahmen des Projektes „Running Kids“ konnten Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen erstmals für die EKS beim Bürstädter Stadtlauf antreten. Auf freiwilliger Basis konnten sich alle diejenigen bei den beiden leitenden Lehrerinnen melden, die großen Spaß am Laufen haben und deshalb unter den allerersten „Running Kids“ der EKS sein wollten. Ganze 19 Läuferinnen und Läufer sind so zusammengekommen und bestritten voller Stolz und Ehrgeiz den 2,5-Kilometer-Schnupperlauf beim Stadtlauf am vergangenen Kerwesonntag. Schulleiterin der EKS Stephanie Dekker betonte: „Ich war beim Stadtlauf selbst dabei, die Stimmung war einfach toll und alle Leute waren super drauf.“

EKS Schüler gestalten mit Pro Bono Liberi Stelen auf dem Grünstreifen in der Schremserstraße
Gewinner des Wettbewerbs "The Big Challenge" 2016
Bundesjugendspiele 2016
Teilnehmer des Brückenbauwettbewerbs mit ihrer Lehrerin Frau Egel bei der Verleihungen der Urkunden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich Kästner-Schule - Kooperative Gesamtschule